Gedenkstätten in Baden-Württemberg

 

Medien, Quellen und Links

für Interessierte und zur Unterrichtsvorbereitung

Bücher. Quelle: Photo by Viktor Hanacek, picjumbo.com. Freie Lizenz.

Die Angebote der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Sinti und Roma

Oliver von Mengersen (Koord.): Sinti und Roma. Eine deutsche Minderheit zwischen Diskriminierung und Emanzipation.

weiter

Zwischen Romantisierung und Rassismus

Sinti und Roma. 600 Jahre in Deutschland.
Reihe Bausteine. 1998.

weiter

Literaturliste

Diese Liste basiert auf der Zusammenstellung von Michaela Saliari und Manuel Werner für die Gedenk-Initiative für die Opfer und Leidtragenden des Nationalsozialismus in Nürtingen. Ergänzt wurde sie von Andreas Pflock und Frank Reuter vom Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma Heidelberg, die zudem eine Linksammlung zu verschiedensten Themen erstellt haben.

  • Fings, Karola – Sinti und Roma. Geschichte einer Minderheit. München 2016.

  • Krausnick, Michail / Strauß, Daniel – Von Abschiebung bis Zigeunermärchen. Handbuch Sinti und Roma von A bis Z, BOD 2012.

  • von Mengersen, Oliver (Koord.) – Sinti und Roma. Eine deutsche Minderheit zwischen Diskriminierung und Emanzipation. Bonn/München 2015.

  • Reemtsma, Karin – Sinti und Roma: Kultur, Geschichte, Gegenwart. München 1996.


Nationalsozialismus allgemein

• Awosusi, Anita / Pflock, Andreas – Sinti und Roma im KZ Natzweiler-Struthof. Anregungen für einen Gedenkstättenbesuch. Heidelberg 2006.
• Bastian, Till – Sinti und Roma im Dritten Reich. Geschichte einer Verfolgung. München 2001.
• Krausnick, Michael – Wo sind sie hingekommen? Der unterschlagene Völkermord an den Sinti und Roma. Gerlingen 1995.
• Luchterhand, Martin – Der Weg nach Birkenau. Entstehung und Verlauf der nationalsozialistischen Verfolgung der „Zigeuner". Lübeck 2000.
• Rose, Romani (Hg.) – Den Rauch hatten wir täglich vor Augen; der NS-Völkermord an Sinti und Roma. Heidelberg 1999.
• Zimmermann, Michael – Rassenutopie und Genozid. Die nationalsozialistische Lösung der Zigeunerfrage. Hamburg 1996.
• Zimmermann, Michael (Hg.) – Zwischen Erziehung und Vernichtung. Zigeunerpolitik und Zigeunerforschung im Europa des 20. Jahrhunderts, Beiträge zur Geschichte der Deutschen Forschungsgemeinschaft 3. Stuttgart 2007.

 



Nationalsozialismus – Baden-Württemberg / Stuttgart
• Faber, Jochen – Adolf Scheufele. Der „Sachbearbeiter für Zigeunerfragen" in: Stuttgarter NS-Täter. Hg. Abmayr, Hermann G., Stuttgart 2009.
• Janker, Stephan M. – Die Geschwister Kurz – vier Stuttgarter Sinti-Kinder: Aus der Fürsorge in die Vernichtung in: Stuttgarter Stolpersteine – Spuren vergessener Nachbarn. Hg. Harald Stingele und Die AnStifter.
• Kiderlen, Dorothea – „Duesch halt fescht d’ Zähn’ zammabeißa ..." – Verfolgung und Vernichtung der Ravensburger Sinti, in: Ravensburg im Dritten Reich.
• Kneher, Brigitte – Das Schicksal einer Kirchheimer Zigeunerfamilie im Dritten Reich, in: Stadt Kirchheim unter Teck, Schriftenreihe des Stadtarchivs Kirchheim unter Teck, Band 19, 1995. Hg. Stadtarchiv Kirchheim unter Teck.
• Ostertag, Roland (Hg) – Zeichen der Erinnerung. Gedenkstätte im Stuttgarter Nordbahnhof für die aus Stuttgart, Württemberg und Hohenzollern deportierten Menschen jüdischen Glaubens, Sinti und Roma. Stuttgart 2009.

Nachkriegsgeschichte

  • Arbeitskreis Sinti/Roma und Kirchen (Hg.) – Deutsche Sinti und Roma. Stuttgart 2003.

  • Gilsenbach, Reimar – Oh Django, sing deinen Zorn. Sinti und Roma unter den Deutschen. Berlin 1993.

  • Strauß, Daniel – Studie zur aktuellen Bildungssituation deutscher Sinti und Roma. Dokumentation und Forschungsbericht. Marburg 2011.

  • Zimmermann, Michael – Nach dem Genozid: Zigeunerpolitik in der Bundesrepublik. In: Jahrbuch des Vereins Gegen Vergessen für Demokratie, Bd. 2/1998, S. 152-169.


Nachkriegsgeschichte außerhalb Deutschlands

  • Mappes-Niediek, Norbert – Arme Roma, böse Zigeuner. Was an den Vorurteilen über die Zuwanderer stimmt. Berlin 2012, Kommentar: gute Analyse, sine ira et studio.
  • Franz, Philomena – Zwischen Liebe und Hass. Ein Zigeunerleben. Freiburg-Basel-Wien 1985.

  • Höllenreiner, Hugo; Tuckermann, Anja – „Denk nicht, wir bleiben hier!" Der Lebensweg des Sinto Hugo Höllenreiner. München-Wien 2005.

  • Krausnick, Michael (Hg.) – „Da wollten wir frei sein!“ Eine Sinti-Familie erzählt. Weinheim 1983.
     
  • Krausnick, Michael – Auf Wiedersehen im Himmel. Die Geschichte der Angela Reinhardt. Würzburg 2005.

  • Mettbach, Anna – „Wer wird die nächste sein?" Die Leidensgeschichte einer Sintezza, die Auschwitz überlebte. Frankfurt 1999.

  • Reinhardt, Lolo – Überwintern. Jugenderinnerungen eines schwäbischen Zigeuners. Ergänzt von seiner Schwester Märza Winter. Mit einer Erzählung von Richard Scherer, Hg. Monika Döppert. Gerlingen 1998.

  • Reuter, Frank – Anton Reinhardt (1927-1945) und Oskar Rose (1906-1968) – Flucht und verweigerte Hilfe für Sinti und Roma. In: Mut bewiesen. Widerstandsbiographien im deutschen Südwesten. Hg. Borgstedt, Angela / Thelen, Sibylle / Weber, Reinhold, Stuttgart 2017, S. 341-349.

  • Reuter, Frank – Zentrale Direktive und lokale Dynamik: Der nationalsozialistische Völkermord an den südwestdeutschen Sinti und Roma. In: Entrechtet – Verfolgt – Vernichtet. NS-Geschichte und Erinnerungskultur im deutschen Südwesten. Hg. Steinbach, Peter / Thelen, Sibylle / Stöckle, Thomas / Weber, Reinhold, Stuttgart 2016, S. 281-327.

  • Rosenberg, Marianne – Kokolores. Autobiografie. Berlin 2006.

  • Rosenberg, Otto – Das Brennglas. Aufgezeichnet von Ulrich Enzensberger. Frankfurt am Main 1998.

  • Stojka, Ceija – Träume ich, dass ich lebe? Befreit aus Bergen-Belsen. Wien 2005.

  • Stojka, Ceija – Wir leben im Verborgenen. Erinnerungen einer Rom-Zigeunerin. Wien 1988.

  • Strauß, Daniel (Hg.) – „...weggekommen". Berichte und Zeugnisse von Sinti, die die NS-Verfolgung überlebt haben. Heidelberg 2000.

  • Tuckermann, Anja – Muscha: Ein Sinti-Kind im Dritten Reich. Berlin 2002.

  • Tuckermann, Anja – Mano. Der Junge, der nicht wusste, wo er war. München 2008.

• Bartels, Alexandra / von Borcke, Tobias / End, Markus / Friedrich, Anna (Hg.) – Antiziganistische Zustände 2. Kritische Positionen gegen gewaltvolle Verhältnisse. Münster 2013.
• Benz, Wolfgang – Sinti und Roma: Die unerwünschte Minderheit. Über das Vorurteil Antiziganismus. Berlin 2014.
• Bogdal, Klaus-Michael – Europa erfindet die Zigeuner. Eine Geschichte von Faszination und Verachtung. Berlin 2011.
• Brittnacher, Hans Richard –  Leben auf der Grenze. Klischee und Faszination des Zigeunerbildes in Literatur und Kunst. Göttingen 2012.
• End, Markus – Gutachten Antiziganismus. Zum Stand der Forschung und der Gegenstrategien. Hg. Strauss, Daniel, RomnoKher Mannheim 2013.
• End, Markus / Herold, Kathrin / Robel, Yvonne (Hg.) – Antiziganistische Zustände. Zur Kritik eines allgegenwärtigen Ressentiments. Münster 2009.
• Engbring-Romang, Udo / Solms, Wilhelm (Hg.) – Beiträge zur Antiziganismusforschung Band 3 –„Diebstahl im Blick“? Zur Kriminalisierung der „Zigeuner".
• Engbring-Romang,  Udo / Strauß, Daniel (Hg.) – Beiträge zur Antiziganismusforschung Band 1 – Aufklärung und Antiziganismus.
• Haupt, Gernot – Antiziganismus und Religion. Elemente einer Theologie der Roma-Befreiung. Wien 2009.
• Jonuz, Elizabeta – Stigma Ethnizität. Wie zugewanderte Romafamilien der Ethnisierungsfalle begegnen. Opladen & Farmington Hills MI 2009.
• Kalkuhl, Christina / Solms, Wilhelm (Hg.) – Beiträge zur Antiziganismusforschung Band 2 – Antiziganismus heute.
• Peritore, Silvio / Reuter, Frank (Hg.) – Inszenierung des Fremden. Fotografische Darstellung von Sinti und Roma im Kontext der historischen Bildforschung. Heidelberg 2011.
• Reuter, Frank – Der Bann des Fremden. Die fotografische Konstruktion des „Zigeuners“. Göttingen 2014.
• Solms, Wilhelm – Beiträge zur Antiziganismusforschung Band 4 –, „Kulturloses Volk“? Berichte über „Zigeuner“ und Selbstzeugnisse von Sinti und Roma.
• Stoijka, Ceija – Reisende auf dieser Welt. Wien 1992.
• Wippermann, Wolfgang – „Wie die Zigeuner“. Antisemitismus und Antiziganismus im Vergleich. Berlin 1997.
• Zentralrat Deutscher Sinti und Roma (Hg.) – Gleichberechtigte Teilhabe für Sinti und Roma in Deutschland. Rahmenstrategie der Europäischen Union für die Verbesserung der Lage von Roma in Europa, Schriftenreihe des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Band 7., Heidelberg  2012. Dokumentation einer Veranstaltung im Gesprächskreis  ‚Minderheiten’ beim Innenausschuss des Deutschen Bundestages am 26. Oktober 2011 in Berlin, dt./engl.


Jugendliteratur
• Hackl, Erich – Abschied von Sidonie. Zürich 1989.
• Krausnick, Michael – Auf Wiedersehen im Himmel. Die Geschichte der Angela Reinhardt. Würzburg 2005
• Krausnick, Michail / Ruegenberg, Lukas – Elses Geschichte. Ein Mädchen überlebt Auschwitz. Düsseldorf 2007.
• Tuckermann, Anja – Muscha: Ein Sinti-Kind im Dritten Reich. Berlin 2002
• Tuckermann, Anja – Mano. Der Junge, der nicht wusste, wo er war. München 2008.
• Wedding, Alex – Ede und Unku. Berlin 2005.


Pädagogische Materialien für den Unterricht
• Alte Feuerwache e. V., Jugendbildungsstätte Kaubstraße (Hg.) – Methodenhandbuch zum Thema Antiziganismus für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit. Münster 2012.
• Baumhauer, Ursula (Hg.) – Abschied von Sidonie. Materialien zu einem Buch und seiner Geschichte. Zürich 2000.  
• Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma – Elses Geschichte – Themen und Materialien für eine Behandlung im Unterricht. Heidelberg 2010, kostenloser Download (PDF) unter www.elses-geschichte.de/buch/assets/download/themen_materialien.pdf.
• Fischer, Rosemarie /  Krapp, Günther – Erich Hakl, Abschied von Sidonie: Lehrerheft, Unterrichtsbausteine, Materialien. Rot an der Rot 1998.
• Fischer, Rosemarie /  Krapp, Günther – Erich Hackl, Abschied von Sidonie: Schülerarbeitsheft. Rot an der Rot 2002.
• Hackl, Erich – Abschied von Sidonie. Zürich 1989.
• Hoffmann-Richter, Andreas – Antiziganismus und Alltagsrassismus – Eine Ergänzung zu den Unterrichtsideen für den Religionsunterricht Kl. 9/10. Stuttgart 2007, kostenloser Download (PDF) unter www.calwer.com.
• Landesinstitut für Erziehung und Unterricht (Hg.) – Antiziganismus: Geschichte und Gegenwart deutscher Sinti und Roma. Anregungen für den Unterricht. Stuttgart 2002
• Landeszentrale für politische Bildung (LpB) – „Zwischen Romantisierung und Rassismus“. Sinti und Roma – 600 Jahre in Deutschland, (Reihe Bausteine), 1998, kostenloser Download (PDF) unter www.lpb-bw.de/publikationen/sinti/sinti.htm.  
• Landeszentrale für politische Bildung (LpB) – Anette Hettinger: Gedenkstätten in Baden-Württemberg. Politik & Unterricht. Zeitschrift für die Praxis der politischen Bildung, Heft 4/2015.
• Landeszentrale für politische Bildung (LpB) – Gedenkstätten. Lernorte zum nationalsozialistischen Terror. Politik & Unterricht. Zeitschrift für die Praxis der politischen Bildung, Heft 3/2008.
• Pastoor, Ulrike / Wrochem, Oliver (Hg.) – NS-Geschichte, Institutionen, Menschenrechte. Bildungsmaterialien zu Polizei, Verwaltung und Justiz. Berlin 2012.  
• Voit, Friedrich – „Das ist passiert. Wir haben es geschehen lassen.“ Zu Erich Hackls Erzählung Abschied von Sidonie. In: Der Deutschunterricht, Jg. 52/2000, H. 6, S. 66-76.

Schwerpunkt NS-Völkermord

  • www.romasintigenocide.eu
    Die Website bietet grundlegende Informationen über den Völkermord an den europäischen Sinti und Roma und wurde vor allem unter pädagogischen Gesichtspunkten konzipiert. Die Website wurde im Herbst 2012 erstmals freigeschaltet und im Frühjahr 2013 grundlegend überarbeitet

  • www.romasinti.eu/
    Online-Ausstellung des holländischen „Nationaal Comité 4 en 5 mei“ zu sechs Kinderschicksalen, welche exemplarisch den Völkermord an den europäischen Sinti und Roma beleuchten (in unterschiedlichen Sprachen).
  •  „Das BKA stellt sich seiner Geschichte“
    Rolle der Polizei beim Völkermord an den Sinti und Roma im Dritten Reich, personelle und ideologische Kontinuitäten nach 1945; siehe insbesondere den Text von Andrej Stephan: Umgang des BKA mit Minderheiten unter besonderer Berücksichtigung der Minderheit der Sinti und Roma.

www.zwangsarbeit-archiv.de/zwangsarbeit/ereignisse/sintiundroma/index.html – Eindringliche Videosequenz des Holocaust-Überlebenden Reinhard Florian (7.40 Minuten).

 



Zur Gesamtthematik




Websites in englischer Sprache

  • http://rombase.uni-graz.at/
    Die Webseite bietet eine Reihe von Informationen über die soziokulturelle Situation und Geschichte der europäischen Roma und Sinti an. Zu pädagogischen Zwecken wurden ein Handbuch, ein Kurs-Curriculum und eine Materialsammlung erarbeitet, die von der Seite geladen werden können.

Schwerpunkt Pädagogik und Holocaust



Schwerpunkt Menschenrechtssituation



Nach oben

Informationen zum Dossier

Die Inhalte dieses Dossiers entstanden im Rahmen der Tagung "Erscheinungsformen des Ziganismus" der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg vom 13. bis 14. November 2017. Die Tagung fand in Zusammenarbeit mit dem Landesverband deutscher Sinti und Roma und der Stabstelle Demokratie stärken statt.

Webauftritt & Videoproduktion: Rebecca Beiter

Nach oben