Gedenkstätten in Baden-Württemberg

 
Historische MuseenSynagoge / Jüdische Gemeinde

Jüdisches Museum Göppingen




Kontaktdaten:

Boller Straße 82
73035 Göppingen-Jebenhausen

Telefon: 07161 650 191
Telefax: 07161 650 195
E-Mail: museum@remove-this.goeppingen.de
Homepage: www.goeppingen.de/,Lde/start/Kultur/Juedisches+Museum.html

Träger der Einrichtung
Stadt Göppingen

Kontakt-/Verwaltungsadresse
Schloßstraße 14
73033 Göppingen
Tel. 07161 650 191
Fax 07161 650 195
museum@remove-this.goeppingen.de

Öffnungszeiten:
Mi, Sa 13-17 Uhr
So, Feiertag 11-17 Uhr

Führungen:
Führungen nach Voranmeldung, auch außerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten. Der Museumsbesuch kann mit einem geführten Ortsrundgang und einer Besichtigung des Jüdischen Friedhofs verbunden werden.


Kurzdarstellung

Jüdisches Museum Göppingen

In einer vor fünfhundert Jahren erbauten, 1966 von der evangelischen Gemeinde aufgegebenen Kirche, präsentiert das Museum eine Ausstellung über die Geschichte der Juden in der Region. Der historische Ort verdeutlicht auf eindrückliche Weise das christlich-jüdische Miteinander in einer der zeitweise größten jüdischen Landgemeinden Württembergs. Die Deckenleuchter und das Gestühl der Kirche waren 1862 zunächst für die Jebenhäuser Synagoge angeschafft worden. Doch weil immer mehr Juden nach Göppingen abwanderten und die Synagoge schließlich 1899 aufgegeben wurde, gelangten die Leuchter und das Gestühl in den Besitz der Kirche – als Geschenk der Juden.

Das Museum gibt Einblicke in das Leben der jüdischen Gemeinden in Jebenhausen und Göppingen und dokumentiert das Schicksal während des Nationalsozialismus. Neben speziellen Angeboten für Kinder und Jugendliche sowie Führungen für Gruppen, gibt es regelmäßig Vorträge oder kulturelle Veranstaltungen im Zusammenhang mit der jüdischen Geschichte.

Eine ausführliche Darstellung der Gedenkstätte mit weiterführenden Literaturhinweisen findet sich im folgenden pdf-Dokument:
Jüdisches Museum Göppingen (Karl-Heinz Rueß, 3 Seiten, PDF 275 KB)


Weitere Informationen

Unterrichtsmaterialien
Heft der MATERIALIEN-Reihe der LpB:
"Wir als Juden können diese Zeit nie vergessen"
Die Juden von Buttenhausen - Vom Leben und Untergang einer Landgemeinde in Württemberg.
Download oder bestellen

Besuchsmöglichkeiten in der Nähe

  • Jüdischer Friedhof Jebenhausen
  • Rundgang in Jebenhausen zu Stätten jüdischer Geschichte (Broschüre)





Zurueck