Gedenkstätten in Baden-Württemberg

 
Historische Museen

Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma




Kontaktdaten:

Bremeneckgasse 2
69117 Heidelberg

Telefon: 06221 981102
Telefax: 06221 981177
E-Mail: info@remove-this.sintiundroma.de
Homepage: www.sintiundroma.de

Träger der Einrichtung
Kontakt-/Verwaltungsadresse
Dokumentations- und Kulturzentrum
Deutscher Sinti und Roma
Bremeneckgasse 2
69117 Heidelberg
Tel. 06221 981102
Fax 06221 981177
info@sintiundroma.de

Öffnungszeiten
Dienstag 9.30 Uhr bis 19.45 Uhr.
Mittwoch, Donnerstag, Freitag
9.30 Uhr bis 16.30 Uhr.
Samstag und Sonntag 11 bis 16.30 Uhr.
Montag sowie an gesetzlichen Feiertagen geschlossen.
Eintritt frei.

Führungen
Führungen, Workshops und weitere pädagogische Angebote
nach Anmeldung.
Audioguide in englischer, französischer, spanischer und japanischer Sprache.

Informationen zu den Veranstaltungen und Veröffentlichungen des Zentrums können auf der Internetseite  www.sintiundroma.de abgerufen werden.


Kurzdarstellung

Dokumentations- und Kulturzentrum
Deutscher Sinti und Roma

Herzstück des weltweit singulären Zentrums, das 1990 in der Heidelberger Altstadt eingerichtet wurde, ist die Ausstellung zum nationalsozialistischen Völkermord an den Sinti und Roma.

Ausgehend von Einzelschicksalen wird ihre Verfolgungsgeschichte von 1933 bis 1945 auf drei Raumebenen nachgezeichnet. Eine Namenswand erinnert an die 21.000 Sinti und Roma, die fast alle in Auschwitz-Birkenau ermordet wurden.

Das Zentrum versteht sich zugleich als Ort der Begegnung und der kritischen Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen. Eine wichtige Aufgabe besteht darin, die vielfältigen kulturellen Beiträge der Sinti und Roma sichtbar zu machen. In der Bundesrepublik sind etwa 70.000 deutsche Sinti und Roma beheimatet und seit 1995 offiziell als nationale Minderheit anerkannt.

Im Frühjahr und Herbst bietet das Zentrum ein breites Programm mit Vorträgen, Ausstellungen, Filmvorführungen, Konzerten und Exkursionen an.

Eine ausführliche Darstellung Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma Dokumentations- und Kulturzentrum Deutscher Sinti und Roma (Silvio Peritore, 3 Seiten, PDF 151 KB)

 


Weitere Informationen

Unterrichtsmodule:
Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Unterrichtsmaterial zur Gesellschaftlichen Ausgrenzung der Sinti und Roma im Nationalsozialismus

Besuchsmöglichkeiten in der Nähe
Friedrich-Ebert-Haus, Heidelberg




Zurueck