Gedenkstätten in Baden-Württemberg

 
Historische ErinnerungsstätteKonzentrationslagerFriedhof

KZ-Gedenkstätte Vaihingen an der Enz




Kontaktdaten:

Fuchsloch 2
71665 Vaihingen an der Enz

Telefon: 07042 817751
Telefax: -
E-Mail: Gedenkstaette-Vaihingen@remove-this.web.de
Homepage: www.gedenkstaette-vaihingen.de

Träger der Einrichtung
Kontakt-/Verwaltungsadresse
KZ-Gedenkstätte Vaihingen/Enz e.V.
Postfach 1180
71654 Vaihingen an der Enz
Tel. 07042 817751
Gedenkstaette-Vaihingen@remove-this.web.de

Öffnungszeiten
Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Führungen
Gruppenführungen nach Voranmeldung
per Email: Gedenkstaette-Vaihingen@remove-this.web.de


Kurzdarstellung

KZ-Gedenkstätte Vaihingen an der Enz

Die Gedenkstätte erinnert an eines der vielen Außenkommandos des KZs Natzweiler. Etwa zweitausend KZ-Häftlinge waren dort beim Bau an einem unterirdischen Bunkerwerk eingesetzt. Überregionale Bedeutung erhielt das Lager, als es nach Einstellung der Bauarbeiten in ein „Kranken- und Erholungslager“ umdeklariert wurde, um kranke Häftlinge aus 17 Außenkommandos in Südwestdeutschland aufzunehmen. Von den rund 2500 Männern, die zwischen November 1944 und März 1945 nach Vaihingen verbracht worden waren, starben ca. 1.600.

Aus beiden Lagerabschnitten haben sich Dokumente und Spuren erhalten, die im Informationsgebäude präsentiert werden. Über den Fundamenten der einstigen Bade- und Entlausungsbaracke wurde eine Halle errichtet, in der die Geschichte des Lagers vermittelt wird. Eine audiovisuelle Präsentation liefert Zeugnis vom Schicksal der Häftlinge. Der KZ-Friedhof liegt ca. zweihundert Meter entfernt.

Eine ausführliche Darstellung der Gedenkstätte mit weiterführenden Literaturhinweisen findet sich im folgenden pdf-Dokument:
KZ-Gedenkstätte Vaihingen an der Enz (Manfred Scheck, 3 Seiten, PDF 228 KB)


Weitere Informationen

Unterrichtsmodule:
Landesbildungsserver Baden-Württemberg
Unterrichtsmodul zur KZ-Gedenkstätte Vaihingen an der Enz (Außenlager des KZ Natzweiler)

Besuchsmöglichkeiten in der Nähe

  • Denkmal für politische Gefangene bei Schloss Kaltenstein
  • Städtischer Friedhof (Gräberfeld)





Zurueck